Startseite | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Service & Support » AGB

AGB

Übersicht

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die die NEOCHEMA GmbH als Verkäuferin mit einem Käufer ihrer Produkte abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist schriftlich ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Bestellung

Die Angebote der NEOCHEMA GmbH sind freibleibend. Bestellungen sind für die NEOCHEMA GmbH verbindlich, wenn sie schriftlich, per E-Mail, im Onlineshop per automatisierter Bestellabwicklung bestätigt werden oder ihnen durch Übersendung der Ware und der Rechnung entsprochen wird. Verkaufsbedingungen, insbesondere Bedingungen des Käufers, gelten nur, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Der Kunde hat in jedem Fall sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegeben E-Mail-Adresse zutreffend ist und er hat ebenso beim Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von durch diesen gegebenenfalls mit der Kaufabwicklung beauftragten Dritten zum Zweck der Bestellabwicklung versandte E-Mails zugestellt werden können.

Preise und Zahlungsbedingungen

Alle im Produktkatalog und im Onlineshop angegebenen Preise sind Nettopreise. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden gesondert angegeben. Bei Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten entstehen, die die NEOCHEMA GmbH als Verkäuferin nicht zu vertreten hat und die daher vom Kunden zu übernehmen sind. Hierzu zählen insbesondere Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren und Zollgebühren. Dem Kunden stehen prinzipiell verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung unmittelbar nach Vertragsabschluss fällig. Bei der Zahlungsart "Lieferung auf Rechnung" ist der Kaufpreis ohne Abzug innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Die NEOCHEMA GmbH behält sich in diesem Fall vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist und Einhaltung des Mahnverfahrens behält sich die NEOCHEMA GmbH das Recht vor, Zinsen in unter Heranziehung des jeweils aktuellen Sollzinssatzes der Bank angemessener Höhe zusätzlich in Rechnung zu stellen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugschadens bleibt vorbehalten.

Liefer- und Versandbedingungen

Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt regelmäßig auf dem von der Verkäuferin vorgegebenen Versandweg unter Einhaltung der Sicherheit und gesetzlicher Vorschriften an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Bei der Abwicklung der Transaktion ist allein die in der Bestellabwicklung der Verkäuferin angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an die Verkäuferin zurück, weil eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Zusatzkosten für den erfolglosen Versand. Bei schuldhafter Überschreitung der branchenüblichen Lieferzeit kann der Käufer unter Ausschluss weiterer Rechte nach Ablauf der von ihm schriftlich zu setzenden Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. Hieraus etwaig entstehende Schadensersatzansprüche des Käufers wegen Verzug oder Nichterfüllung sind jedoch der Höhe nach beschränkt auf den Rechnungswert der Warenmenge, die nicht oder nicht rechtzeitig geliefert wurde, soweit die NEOCHEMA GmbH wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit nicht nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften unbeschränkt haftet. Unvorhersehbare Betriebsstörungen aller Art, Streiks, Aussperrungen, Verkehrsstörungen, behördliche Verfügungen und Fälle höherer Gewalt befreien für die Dauer der Störung die hiervon betroffene Partei von der Verpflichtung zur Lieferung. In diesem Fall ist jede der beiden Vertragsparteien berechtigt, unter Ausschluss aller weiteren Ansprüche vom Vertrag zurückzutreten.

Haftung und Patentverzicht

Der Käufer kann grundsätzlich nur in Fällen und in dem Umfang Schadensersatz verlangen oder vom Vertrag zurücktreten, in denen es in diesen Bedingungen ausdrücklich bestimmt ist; insbesondere ist die Haftung auf den Verkaufspreis des betreffenden Produktes beschränkt und schließt zufällige oder Folgeschäden in jedem Fall aus. Eine weitergehende Haftung - gleich aus welchem Rechtsgrund, auch wegen der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten und unerlaubter Handlung - ist ausgeschlossen, es sei denn, dass die NEOCHEMA GmbH wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften unbeschränkt haftet.
Die Verkäuferin kann nicht garantieren, dass die Verwendung oder der Verkauf der von ihr gelieferten Produkte kein europäisches oder sonstiges Patent verletzt, die dieses Produkt selbst oder dessen Verwendung zusammen mit anderen Produkten betreffen.

Verpackung

Gebinde und Verpackungen der NEOCHEMA GmbH dürfen ohne explizite Ausnahmegenehmigung der Verkäuferin nur nach unkenntlich Machung des Firmenzeichens und -namens beziehungsweise der vollständigen Entfernung des Produktetiketts  im Geschäftsverkehr wieder verwendet werden.

Mängelrügen

Bezüglich der Mängelhaftung gilt die gesetzliche Regelung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Referenzmaterialien unter Beachtung wissenschaftlicher Sorgfalt hergestellt werden und die im Zertifikat zugesicherten Eigenschaften einen sachkundigen Umgang des Kunden mit dem Produkt voraussetzen.

Gerichtsstand und Vertragssprache

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus einem rechtsgültigen Vertrag ist unabhängig vom Sitz des Käufers immer der Geschäftssitz der NEOCHEMA GmbH. Die Vertragssprache ist deutsch.

Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an den gelieferten Waren bleibt zur Sicherung aller Ansprüche vorbehalten, die der NEOCHEMA GmbH aus der gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverbindung bis zum Ausgleich aller Salden gegen den Käufer zustehen. Der Käufer ist widerruflich berechtigt, über die im Eigentum von NEOCHEMA GmbH stehende Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen.

Schlussbestimmungen

Sollten Teile dieser AGB oder des mit dem Käufer geschlossenen Vertrages unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der Bestimmungen im übrigen nicht berührt. NEOCHEMA GmbH ist berechtigt, unwirksame Bestimmungen durch solche wirksame Regelungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Erfolg weitest möglich entsprechen.